Box Team Vienna
News


1

10.12.2015, 19:08

meinbezirk.at
Boxteam Vienna: Hier werden Champions gemacht

Seit Juni hat das Boxteam Vienna als erster Boxclub Donaustadts in Kagran sein Domizil. Die dreifache Weltmeisterin Eva Voraberger ist mit dabei.

Article Das Büro in der Stadlauer Straße4 41a wirkt wie die Hall of Fame des österreichischen Boxsports.

DONAUSTADT. In einem ehemaligen Papierlager der Firma Heine in der Stadlauer Straße 41a ist eine Boxhalle der ganz besonderen Art entstanden. Der Trainingsraum erinnert an Szenen aus "Rocky" – passende Hintergrundmusik inklusive. Seit Juni trainieren hier die Mitglieder des Boxteams Vienna, darunter auch die dreifache Weltmeisterin Eva Voraberger alias "Golden Baby". Boxteam Vienna-Gründer Peter Pospichal zur neuen Wirkungsstätte in Kagran: "Das Ganze ist eine Kooperation mit dem Fitnesscenter 'RaumF’, das nebenan ist. Für Mitglieder ist zu einem monatlichen Preis von 60 Euro auch das Training bei uns inkludiert. Das kommt gut an."

Seit 35 Jahren im Ring

Das Boxteam Vienna wurde 1980 in Wien Floridsdorf von Peter Pospichal und Ludwig Kammerhofer gegründet. Pospichal: "Wir trainieren das amerikanisch-französische Boxen, wobei bei uns auch die Anfänger Grundlagen des Profiboxens erlernen. In der Geschichte des österreichischen Boxsports gibt es kaum einen Profi, der nicht bei uns trainiert hat. Darunter unter anderem die Weltmeister Harald Geier, Doris Köhler und Esther Schouten." Trotz international beachtlicher Erfolge ist der Verein finanziell auf Sponsoren angewiesen. Durch die seit letztem Jahr gültige, strikte Trennung des Amateur- und Profibereichs im Boxen gibt es nämlich keinerlei Förderung für das Boxteam Vienna. "Wir sind laufend auf der Suche nach Sponsoren, da wir alles selbst finanzieren. Speziell Eva braucht für ihre Kämpfe immer auch finanzielle Unterstützung."

Live-Kämpfe im Fernsehen

Erst im September holte Eva Voraberger im Fliegengewicht ihren dritten Weltmeistertitel im Boxen, den sie im kommenden Februar verteidigen muss: "Ich kann von meinen Weltmeistertiteln und Erfolgen leider nicht leben, aber ich liebe den Boxsport und gebe immer mein Bestes im Ring", so die taffe Kämpferin. Pospichals Wunsch für die Zukunft ist klar: "Ich hoffe, dass endlich auch österreichische Fernsehsender das Potenzial erkennen, das im Boxsport steckt, und Kämpfe live übertragen."

Kommentare:
Daniel

13.12. 2015

Wirklich Hall of Fame. Respekt!

Artikel kommentieren
Name ist erforderlich.
E-Mail ist erforderlich.
Bitte geben sie eine gültige Email-Adresse
Kommentar ist erforderlich.
Bitte beachten Sie, dass Sie alle Felder ausfüllen müssen, um Ihren Kommentar senden zu können.
Senden Sie jeztz Ihren Kommentar

Weitere News

September 2015 #WomenofBoxing Boxer of the Month: Eva Voraberger

Austrian Eva “The Golden Baby” Voraberger keeps adding to her nickname, with more gold and leather.On September 26th, Voraberger (20-4, 10 KOs) scored a triple championship 8th round TKO victory over Teeraporn Pannimit (20-9, 5 KOs) of Thailand. The win added the International Boxing Organization(IBO) belt to her successfully defended Global Boxing Union (GBU) and Womens International Boxing Federation (WIBF) titles.

Heros Fight Night

In der ausverkaften Festhalle in Wr. Neudorf vor 1000 begeisterten zuseher war zwischen der Österreicherin Eva Voraberger und der WBO Weltmeisterin aus Thailand Teeraporn Pannimit ein toller Box- Weltmeisterschaftskampf zu sehen.

Boxteam Vienna: Hier werden Champions gemacht

Seit Juni 2015 hat das Boxteam Vienna als erster Boxclub Donaustadts in Kagran sein Domizil. Die dreifache Weltmeisterin Eva Voraberger ist mit dabei. DONAUSTADT. In einem ehemaligen Papierlager der Firma Heine in der Stadlauer Straße 41a ....

Newsletter

Email ist erforderlich.
Gültigen E-Mailadresse ist erforderlich.

Andere über uns

Das Pro-Gym sieht auf
den ersten Blick wie ein
landläufiges Fitnesszentrum aus,
hört sich mit rhythmischem Tamtam
auch wie eines an.
Doch es riecht dort so gut,
als würde ständig frisch gelüftet.


kurier.at